AR/RA-GRAND PRIX 2015: EIN KLASSEMENT MIT ÜBERRASCHUNGEN

Das Klassement des «AR/RA Grand Prix 2015» mag überraschen. Es widerspiegelt keineswegs die Beliebtheit der Fahrzeuge auf dem Markt und erst Recht nicht die Reputation, die gewisse Modelle oder Hersteller geniessen, und die sich in den Köpfen der Käufer festgesetzt hat. Auch wenn das Gesamtklassement von sportlichen Autos dominiert wird, mit dem Honda Civic Type R als grossem Sieger vor den beiden Zweitplatzierten Porsche Cayman GT4 und Aston Martin V12 Vantage S Roadster, so zeigen sich trotzdem Unterscheide: Alle drei stammen aus komplett verschiedenen Preisklassen und jeder hat sein spezifisches Zielpublikum. Und obwohl sie alle eigene Wege befahren, haben sie alle eines gemeinsam: Gemäss unseren Kriterien sind sie nahezu perfekt. Im Klassement nach Kategorien stellt man dann auch fest, dass sich bei gewissen Marken die Wiederbelebung, die sich in den letzten Jahren vollzogen hat, in der Qualität ihrer Produkte niederschlägt. Dies ist beispielsweise bei Opel der Fall, die mit dem Adam und dem Karl die Messlatte bei den Kleinwagen hoch halten und bei den sportlichen Kompakten mit dem Corsa OPC ebenfalls weit vorn vertreten sind. Auch Volvo fällt nicht ab, mit dem V40 auf dem ersten und dem dritten Platz in der Kompaktklasse und dem XC90 bei den SUV. Die Investitionen und Bemühungen des chinesischen Mutterhauses Geely erlauben es dem schwedischen Hersteller, sein Terrain unter den Premium-Marken erfolgreich zu verteidigen. Für Mazda scheint sich die Strategie des Rightsizings und des Leichtbaus zu bewähren, so dass die Japaner den Ehrenplatz gleich in den drei Kategorien Kleinwagen, Mittelklasse und SUV/Crossover belegen. Im 2016 werden auch wir bei der Automobil Revue das Benotungsmodell unserer welschen Kollegen uüernehmen und uns gemeinsam mit ihnen akribisch um die korrekte und faire Punktvergabe kümmern – zusätzlich zu den bisherigen Messungen und Berichterstattungen natürlich. Wir sind bereits jetzt gespannt wie das Klassement 2016 aussehen wird und hoffen, Sie freuen sich ebenso auf ein interessantes Jahr wie wir!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.