MOBILITY CARSHARING ERWEITERT ANGEBOT MIT BEETLE-CABRIOLETS

Mobility Carsharing Schweiz teilt mit, dass sie bis Oktober 2016 ihre Flotte um 30 VW- Beetle-Cabriolets erweitere.

Der Beetle ist an vielen grösseren Bahnhöfen zu finden (siehe unten).

Die zusätzlichen VW-Fahrzeuge sind seit Ostern im Einsatz und werden bis im Oktober 2016 auf 30 Stück erweiter. Die schwarzen und weissen Cabriolets stehen den Nutzern daher mit der Intensivierung der Sonnenstrahlen zur Verfügung.

Für die 127’300 Kunden von Mobility stehen rund 2’900 Fahrzeuge an 1’460 Standorten schweizweit zur Verfügung. Aus insgesamt neun Kategorien kann ein geeignetes Fahrzeug ausgesucht werden, um damit an das gewünschte Ziel zu gelangen. In der Kategorie «Cabrio» setzt Mobility ab sofort exklusiv auf das VW Beetle Cabriolet.

Der Beetle kann mit offenem oder auch geschlossenen Deck gefahren werden.
Der Beetle kann mit offenem oder auch geschlossenen Deck gefahren werden.

«Es gab mehrere Aspekte, die uns überzeugt haben. Einerseits ist der Beetle ein trendiges Auto, das unseren Kunden sicherlich grosse Freude bereiten wird. Andererseits ist er einfach bedienbar und bietet für seine Grösse viel Platz.», erklärt Viktor Wyler, Leiter Betrieb und Flottenmanagement Mobility Carsharing Schweiz, den Entscheid für das kultige Cabriolet.

Schweizweit verfügbar
Die VW Beetle Cabriolets mit «Mobility Carsharing»-Schriftzug sind künftig auf den Schweizer Strassen unterwegs. Interessierte finden die Cabrios ab sofort in folgenden Städten in Bahnhofnähe: Aarau, Baden, Basel, Bellinzona, Bern, Biel, Fribourg, Genf, Lausanne, Locarno, Lugano, Luzern, St. Gallen, Winterthur, Zug und Zürich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.