VIRTUELLER FUSSBALL – MIT AUTOS!

Ihnen sagt der Name „Intergalactic spacewar olympics“ nichts? Völlig egal – die Mehrzahl der heutigen eGamer kann damit wahrscheinlich auch nichts anfangen. Aber zu Ihrer Information – diese Veranstaltung war einer der ersten Computerspiele-Wettkämpfe der Welt. 1972 konnte man als Sieger desselben dann ein Jahresabonnement der „Rolling Stone“ gewinnen. Heute gibt es stattdessen satte Preisgelder und aus einem ehemaligen Freizeitspass sind richtige Profiwettkämpfe entstanden.

In der Schweiz ist der Sport noch nicht ganz so populär wie anderswo, aber auch hierzulande gibt es schon mehrere Hunderttausend Spielerinnen und Spieler. Besonders das Game „Rocket League“ ist bei ihnen beliebt. Und so ist es nicht verwunderlich, dass der TCS mit der Lancierung der „TCS eSports League“ zum grössten Rocket League-Wettbewerb des Landes aufruft. Aber worum geht es in dem Spiel überhaupt? Kurz gesagt, um Fussball mit Autos. Dass hier natürlich kein stinknormaler Fussball mit ein paar Strassenwagen über ein grünes Fussballfeld gekickt wird, ist klar! Hier gibt es Raketenantriebe, Booster, Saltos und Sprünge in einer Art grossen Käfig mit Banden und Gittern als Spielfeld. Ein Team besteht aus drei bis fünf Spielern und ein Spiel dauert fünf Minuten. Da Rocket League waffenlos und gewaltfrei ist, kann es schon ab 3 Jahren gespielt werden.

In der „TCS eSports League“ gibt es jetzt zwei Klassen – einmal die Profis und daneben die „Amateure“, welche es aber zum Ende jeder Saison durch die Relegation auch in die höhere Liga schaffen können. Diese „erste Liga“ besteht aus 8 Teams, die zweite Liga steht allen Gamerinnen und Gamern offen. Die erste Liga startet im August 2018. Die Open Qualifiers für die erste Liga beginnen am 13. Mai mit acht einzelnen Cups, deren Sieger sich für die Liga qualifizieren. Noch können Sie also üben und direkt in die erste Liga einsteigen – ab der nächsten Saison ist das nur noch über die Relegation möglich. Also nichts wie ab an die Konsolen (Playstation 4 oder PC) und am Ende können Sie vielleicht sogar ein paar Franken Haushaltsgeld dazugewinnen – die TCS eSports League ist mit Preis- und Antrittsgeldern von bis zu rund 15‘000 CHF pro Jahr dotiert: https://tcs-esports-league.ch.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here