Mulholland Legend 480 – gewagter Versuch

SUPERCAR Es gab sicher schon bessere Zeiten, um eine neue Auto-Marke zu lancieren. Mulholland probiert es trotzdem.

Es ist ja nicht so, dass Mulholland keine Ahnung vom Auto-Geschäft hätte. Die Briten gehören seit 20 Jahren zu den wichtigsten Zulieferern der Formel 1 und anderer Renn-Teams, noch so mancher Hypercar-Hersteller kauft die Leichtbau-Komponenten in Derby. Dort, in der nicht gerade hübschesten Region von Grossbritannien, steht auch die Fabrik für den neuen Supercar, bezeichnet als Mulholland Legend 480.

So richtig viel ist noch nicht bekannt über das Gerät, aber was man weiss, tönt spannend: Extremer Leichtbau (Chassis und Karosserie bestehen aus Carbon), vorne eingebauter V8 mit 480 PS, Heckantrieb, ein manuelles 6-Gang-Getriebe. Auf Hi-Tech wie den so wichtigen Spurhalte-Assi werden die Engländer verzichten, dafür gibt es ein Design, das die Augen tränen lässt. Man kann jetzt schon bestellen, die ersten Fahrzeuge sollen bereits im August ausgeliefert werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.