Aston Martin feiert James Bond

ASTON MARTIN Gleich zwei Sondereditionen sollen die Vorfreude auf den nächsten James-Bond-Film «No Time To Die» wecken.

Klar, Aston Martin und James Bond gehören seit Jahrzehnten zusammen wie Pech und Schwefel. Erst kürzlich wurde der erste «continuation car» des legendären DB5 aus «Goldfinger» fertiggestellt, jetzt kommen gleich zwei Sonder-Modelle auf den Markt, die auch den Bond-Filmen gewidmet sind. So präsentiert «Q by Aston Martin», die Abteilung für aufgehübschte Fahrzeug, die Vantage 007 Edition, die mit ihren Winter-Accessoires an den V8 erinnern soll, der in «The Living Daylights» von 1987 die automobile Hauptrolle gespielt hatte. 100 Stück sollen davon entstehen.

Auf nur 25 Exemplare limitiert ist die 007-Edition des DBS Superleggera. Sie kommt in der gleichen Farbe und Ausstattung wie das Fahrzeug, das James Bond im neuen Streifen «No Time To Die» fahren wird, inklusive der exklusiven 21-Zoll-Felgen.

Noch mehr gespannt sind wir allerdings auf den Valhalla, den neuen Mittelmotor-Aston-Martin, der in «No Time To Die» seine Weltpremiere feiern wird. Und von dem es sicher auch irgendwann eine 007-Edition geben wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.