Rolls-Royce Ghost – Best of Basics

ROLLS-ROYCE Der Ghost ist das Basis-Modell von Rolls-Royce. Jetzt kommt die zweite Generation auf den Markt, der «fortschrittlichste Rolls-Royce aller Zeiten».

Mit einem Basis-Preis von unter 300’000 Euro stellte der 2009 vorgestellte Ghost so ein bisschen das Brot-und-Butter-Auto in der Modellpalette von Rolls-Royce dar. Jetzt bringen die Engländer die zweite Generation auf den Markt – und bezeichnen sie als das «technologisch fortschrittlichste Automobil, das Rolls-Royce je produziert hat». Zwar ist er grösser als das bisherige Modell (5,55 Meter lang), doch das Design lässt ihn schlichter erscheinen. Auch der Innenraum wirkt aufgeräumter, minimalistischer – und gleichzeitig noch edler. Wie der Phantom und der Cullinan steht der neue Ghost jetzt auch auf einem Alu-Spaceframe.

Ausserdem verfügt der neue Ghost jetzt über Allradantrieb, Allradlenkung, einen 6,75-Liter-V12 mit 571 PS und 850 Nm maximalem Drehmoment, elektrisch öffnende und schliessende Türen und Scheinwerfer, die bis zu 600 Meter weit strahlen können. Luftfederung versteht sich von selbst, ein 1300 Watt starkes Soundsystem lässt Musik aus 18 Lautsprechern schallen. Insgesamt 100 Kilo schalldämpfende Materialien sollen den Aussenlärm von den Insassen abhalten. Die Preise werden zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.