Home Autoren Beiträge von Gilles Rossel

Gilles Rossel

Gilles Rossel
22 BEITRÄGE 0 Kommentare
Zwischen Spazierwegen, Rundkursen, Spas und guten Restaurants hat Gilles nur ein Credo: Spaß an Bord von 7 bis 7777 Pferden. Und wenn er nicht fährt, zählen für ihn Meetings mit talentierten Fahrern immer mehr als die Bestenliste.

Rallye-Alphabet beginnt bei B

Die vier Piloten verdanken den Erfolg nicht nur dem ersten Buchstaben in ihrem Familiennamen, sie brauch­ten auch den richtigen Mix aus Ta­lent, Erfahrung und...

McLaren 600 LT: Der englische Outsider

Seit dem von Wilhelm dem Eroberer eingeläuteten anglonormannischen Zeitalter waren die Beziehungen zwischen Frankreich und England von Höhen und Tiefen geprägt. Wenn die Chemie...

ELEKTRISCHER GIPFELSTÜRMER

Pikes Peak: Sensationelle Ergebnisse verspricht die Zusammenarbeit von Volkswagen, Romain Dumas und Norma für den 100 % elektrischen I.D. R von VW, einem Rennwagen für das härteste Bergrennen der Welt.

RENAULT: DER MASTER IST GELADEN

Renault erweitert mit dem Master Z.E. sein Elektroangebot bei den Nutzfahrzeugen bis zur Spitze. Der Toplieferant für die Citys bekommt den Zoé-Motor.

KYBURZ eROD: EIN FLINKES TEILCHEN

Das für seine Dreiräder bekannte Schweizer Unternehmen Kyburz trumpft mit einem kleinen Boliden auf, der Fans des winterlichen Driftens in Erstaunen versetzen und erfreuen wird.

FIAT FULLBACK: HARTE SCHALE, WEICHER KERN

Der vom Mitsubishi L200 abgeleitete Fiat Fullback verwöhnt mit der nobel ausstaffierten Version Cross.

SÉBASTIEN BUEMI, SCHWEIZER MEISTER DER SIMULATOREN

Mit seinen Erfahrungen kann der Waadtländer die rasante Entwicklung der Simulatoren bestens beurteilen.

AVANTGARDE-PRÄZISION FÄHRT BEI «GRAN TURISMO SPORT» MIT

Der Schweizer Uhrenhersteller Tag Heuer ist offizieller Zeitmesser bei der ersten elektronischen Meisterschaft der FIA

DAS GUTE LEBEN

Der neue Citroën C3 Aircross wirkt wie eine frische Brise, vor allem beim Flanieren auf korsischen Strässchen.

EINE LEKTION VOM MEISTER

Wenn ein Redaktor der «AR» Slalom-Schweizer-Meister Martin Bürki trifft, sprühen die Funken.