Home Autoren Beiträge von Lorenzo Quolantoni

Lorenzo Quolantoni

Lorenzo Quolantoni
20 BEITRÄGE 0 Kommentare
«Was sich liebt, das neckt sich» ist eine seiner liebsten Redewendungen. Alle Autos verdienen eine faire Bewertung, und jene Wagen, die man am liebsten hat, dürfen sich schon gar keine Schwächen erlauben.

Ford Fiesta: Im Dreisprung

MOMENT DER WAHRHEIT: Der neue Dreizylinder ersetzt den alten Vierzylinder, und so waren wir gespannt auf den neuen Ford Fiesta ST. Und dieser zeigt sich von seiner besten Seite!

SCHLUSS MIT DER LÄSTIGEN PARKPLATZSUCHE

Valet Parking: Die Volkswagen-Gruppe hat am Flughafen Hamburg (D) ein Pilotprojekt zum autonomen Parken vorgestellt, das 2021 ein Ende des Such­stresses nach Parkplätzen verspricht.
video

GIMS 2018: HEITER MIT LEICHTER BEWÖLKUNG

DIE BILANZ: Der Salon-Direktor André Hefti zieht eine positive Bilanz zur 88. Gims, trotz einem leichten Besucherrückgang und dem Fehlen bestimmter Marken.
video

DIE SCHULE DER LEIDENSCHAFT

Julien Junker, Karosseriebauer aus Palézieux VD hat als Auto­didakt mit der Filmproduktion begonnen. «The Road Passion», sein erster Spielfilm, benötigte vier Jahre harte Arbeit.
video

MIT EXTRA-ELEKTROSCHUB

Als Hybrid zeigt er Porsches Zukunft der Sportlimousine. Übergewicht bremst das Temperament etwas.

OPEL GRANDLAND X: «EINE TYPISCH DEUTSCHE UMSETZUNG»

Uwe Winter, Chefingenieur für den Grandland X, setzte den Opel auf Basis des Peugeot 3008 um. Die Aufgabe hatte ihm einiges Kopfzerbrechen bereitet.
video

DAS AUTO ZU GAST IM EIGENHEIM

Auf der Strasse ist der Renault Symbioz die Verlängerung Ihrer Wohnung. Zu Hause wird er zum Zusatzzimmer.

SALON GENF – FORTSETZUNG EINER ERFOLGSSTORY

Mit über 690 000 Besuchern fügt sich auch die 87. Auflage des Autosalons in die Reihe der erfolgreichen Vorjahre ein.

ROTE NASE, GROSSES HERZ

Sie bringen den angeheiterten und müden Fahrer sowie sein Auto sicher nach Hause: die guten Feen der Aktion «Nez Rouge».

EHRUNG DER SCHWEIZER LE-MANS-STARS

Die Vernissage der 11. Ausgabe des Buchs «Die Schweizer in Le Mans» vereinte die Elite der Schweizer Langstreckenpiloten.