Home Editorial

Editorial

Die Editorials aus unseren Printausgaben der Automobil Revue.

EDITORIAL: DAS (AUTOMOBILE) LEBEN IST VERÄNDERUNG

Wenn Sie diese Zeilen lesen, halten Sie gerade eine doch eher besondere Ausgabe der «Automobil Revue» in den Händen. Ja, sie ist die erste des Jahres 2017 – und eine Doppelnummer.

EDITORIAL: SCHRECKGESPENST AUTOBAHNSTAU

Was für eine Tragödie! Am vergangenen Montag endete die Ferienfahrt einer Seniorengruppe aus dem deutschen Bundesland Sachsen in einem Feuerinferno. Nach den bis Redaktionsschluss am Montagabend vorliegenden Angaben forderte das Unglück auf der A9 in Deutschland im oberfränkischen Landkreis Hof mindestens 18 Tote und 30 zum Teil Schwerstverletzte. Was war geschehen?

FAHRENDES SPIEL- UND WOHNZIMMER

Wenn etwa auf der langen Ferienfahrt in Richtung Süden die Stimmung auf den Nullpunkt gesunken ist, braucht es viel Fantasie und noch mehr Geduld sowie Toleranz. Denn das Interieur des Familienwagens ist dann nicht mehr ein Rückzugsort oder sogar eine Wohlfühloase, sondern ein fahrendes Dungeon – ein Kerker.

EDITORIAL: 100 JAHRE STARK UND WIEDER FROH

Irgendwie kann man sich keinen grösseren Super-Gau in Sachen Vertrauen und Glaubwürdigkeit ausmalen: Eine Automarke führt in ihrem Heimmarkt mit unwahren Verbrauchsangaben die Konsumenten systematisch und während Jahrzehnten hinters Licht – und wird dabei ertappt.

EDITORIAL: DER DIESEL HAT NOCH IMMER ZUKUNFT

Was hatte er letztes Jahr im Zuge des im September 2015 durch das Schuldeingeständnis des Volkswagen-Konzerns gegenüber der US-Umweltbehörde EPA ans Licht gekommene Diesel-Skandals nicht alles einstecken müssen: der Dieselmotor.

EDITORIAL: IMMER WENIGER PLATZ FÜR TAUBEN

Kennen Sie «Flying Pigeon»? Die «fliegende Taube» gehörte während Jahrzehnten zum Standard-Transportmittel der Chinesen. Rund 500 Millionen Exemplare des Modells PA-02 haben seit 1950 die Fabrik in Tianjing verlassen.

EDITORIAL: SIE WÜNSCHEN? WIR SPIELEN! – WÜNSCHE VS. REALITÄT

Nein, wenn man die CO2-Debatte heranzieht, möchte man wahrlich kein Autohersteller sein. Und wenn man noch genauer auf die aktuelle Problematik zoomt, eigentlich nicht einmal ein Schweizer Autoimp

EDITORIAL: WEIN, ALLRADANTRIEB UND MOTORENLÄRM

Es ist schwer zu glauben, dass der Nationalrat sich in Bälde tatsächlich abermals mit der Frage befassen muss, ob auf Autobahnraststätten Alkohol ausgeschenkt werden darf oder nicht.

EDITORIAL: DAS ENDE DES «DEUTSCHEN MODELLS»

«Dieselgate» erschüttert Volkswagen, die Nummer 1 der deutschen Industrie, immer noch. Die Schockwellen bringen nun sogar die Fundamente eines Modells ins Wanken, welches den Erfolg des industriellen Deutschland begründet hatte.

EDITORIAL: WENN ES DER RICHTIGE SEIN MUSS

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung.» So abgedroschen diese Weisheit effektiv ist, so wahr ist sie.