Home Editorial

Editorial

Die Editorials aus unseren Printausgaben der Automobil Revue.

EDITORIAL: NICHT NUR EINE NUMMER

Zum Nummernschild pflegen viele eine sehr persönliche Beziehung. Kein Wunder, es ist ja auch persönlich ausgestellt, womit die Schweiz eine Ausnahme bildet. Wo sonst gibt es Kennzeichen, die seit Generationen derselben Familie gehören?

EDITORIAL: ZWEI, DIE FÜREINANDER BESTIMMT WAREN

Es gab vor der «Auto Zürich» kritische Stimmen, die monierten, was das mit der «Unterhaltungs-Elektronik-Messe» im Rahmen der Auto-Messe soll?

Umwelt-Vignette ist kein Selbstläufer

Umstritten die Einführung eines mehrstufigen Fahrverbots bei hoher Schadstoffbelastung in Genf hat naturgemäss Fragen und Kritik ausgelöst.

EDITORIAL: WEIN, ALLRADANTRIEB UND MOTORENLÄRM

Es ist schwer zu glauben, dass der Nationalrat sich in Bälde tatsächlich abermals mit der Frage befassen muss, ob auf Autobahnraststätten Alkohol ausgeschenkt werden darf oder nicht.

EDITORIAL: ALLES IST VERÄNDERUNG

Es gibt im Leben so vieles, das uns mit schöner Regelmässigkeit begleitet. Wir haben uns mindestens daran gewöhnt – im besten Fall vermögen wir uns immer wieder daran zu erfreuen.

EDITORIAL: WIE DER PHÖNIX AUS DER ASCHE

Ein wenig dem Vorbild Deutschlands folgend, beeindruckt Südkorea mit der Brillianz seiner wirtschaftlichen Entwicklung. Gerüttelt vom Krieg mit dem kommunistischen Regime Nordkoreas, der das Land in den Jahren 1950 bis 1953 arg mitgenommen hatte, begann in den 1960er-Jahren ein beeindruckender Neubeginn und ein steiler Anstieg, der darin gipfelt, dass Südkorea heute die zwölftstärkste Wirtschaftskraft weltweit ist.

EDITORIAL: OHNE UMWEGE ZURÜCK ZUM START

Es gibt zahlreiche Zäsuren in der Geschichte von Alfa Romeo. Grossartige Höhepunkte mit Modellen wie dem ­8c 2300 «Monza» mit 8-Zylinder-Kompressormotor von 1931 oder der Gewinn der ersten Formel-1-Weltmeisterschaft im Jahre 1950 mit der Alfetta stehen erschütternden Tiefpunkten gegenüber.

EDITORIAL: SCHLECHTE AUSGANGSLAGE

Es ist eingetreten, was wir Strassenbenützer befürchtet haben: Nicht nur, dass die Volksabstimmung zur fairen Verkehrsfinanzierung (Milchkuh-Initiative) abgelehnt worden ist, nein, sie wurde mit über 70 % Nein-Stimmen sogar wuchtig verworfen.

EDITORIAL: 100 JAHRE STARK UND WIEDER FROH

Irgendwie kann man sich keinen grösseren Super-Gau in Sachen Vertrauen und Glaubwürdigkeit ausmalen: Eine Automarke führt in ihrem Heimmarkt mit unwahren Verbrauchsangaben die Konsumenten systematisch und während Jahrzehnten hinters Licht – und wird dabei ertappt.

EDITORIAL: PROBLEMATISCHES KLUMPENRISIKO BEI VOLKSWAGEN-ZULIEFERERN

Dass der vorliegende Rechtsstreit mit den Zulieferern Car Trim GmbH und ES Automobilguss GmbH, sowie der daraus resultierende Lieferboykott und die entsprechenden Produktionsausfälle, die Volkswagen-Gruppe im denkbar ungünstigsten Moment treffen, dürfte eine glatte Untertreibung sein.