Home Editorial Seite 10

Editorial

Die Editorials aus unseren Printausgaben der Automobil Revue.

EDITORIAL: EIN ORT DER BEGEGNUNG UND DES ERLEBENS

«Highlife». Wenn Sie diese Zeilen lesen, befindet sich Genf mitten in einem solchen, und zwar noch bis zum 19. März. Was heisst hier Genf? Die Schweiz! Nein, es ist sogar die ganze Welt, die sich während des Genfer Automobil-Salons im Ausnahmezustand zu befinden scheint.

EDITORIAL GIMS 2017-SPEZIAL: UNTER FRANZÖSISCHEM EINFLUSS

Opel nach der Übernahme durch die Groupe PSA in französischer Hand (s. Seite 26), mit Alpine feiert am Genfer Autosalon eine verloren geglaubte Marke...

EDITORIAL: WEIN, ALLRADANTRIEB UND MOTORENLÄRM

Es ist schwer zu glauben, dass der Nationalrat sich in Bälde tatsächlich abermals mit der Frage befassen muss, ob auf Autobahnraststätten Alkohol ausgeschenkt werden darf oder nicht.

EDITORIAL: NY – KEINE PS-PROZEREI!

Eine Autoshow in den Vereinigten Staaten? Und das erst noch in New York? Das kann ja nur in einem einzigen Resultat enden: «Big block meets big block».

EDITORIAL: TRAUTES HEIM – MOBILES HEIM

Das Schwerpunktthema in dieser Nummer ist aus Anlass des 49. Suisse Caravan Salons (27.–31. Oktober 2016) dem Caravaning gewidmet. Eine solche Messe bietet eine wunderbare Gelegenheit, sich mit den Trends für die kommende Saison zu befassen.

EDITORIAL: LETZTLICH GEHT ES UM DIE GLAUBWÜRDIGKEIT

Was wäre, wenn …? Diese Frage dürfte in diesen Tagen an der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main (D) wohl häufig gestellt worden sein.

EDITORIAL: EINE DIFFUSE ANGELEGENHEIT

Die Schweiz fährt jetzt besser. Ob sie wirklich gut fahren wird – so wie sich dies das Pro-Komitee in seiner Abstimmungskampagne zum Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds (NAF) erhofft hatte – wird man sehen.

EDITORIAL: DAS ENDE DES «DEUTSCHEN MODELLS»

«Dieselgate» erschüttert Volkswagen, die Nummer 1 der deutschen Industrie, immer noch. Die Schockwellen bringen nun sogar die Fundamente eines Modells ins Wanken, welches den Erfolg des industriellen Deutschland begründet hatte.