Home Editorial Seite 2

Editorial

Die Editorials aus unseren Printausgaben der Automobil Revue.

EDITORIAL: DER TÖFF, DAS UNBEKANNTE WESEN

Verstehen Sie Töfffahrer? Im Auto reiht man sich brav in den Verkehr ein, folgt dem Vordermann und wechselt die Spur primär für einen Richtungswechsel oder zum Überholen. Der Töff aber bewegt sich in einer Zwischenebene.

EDITORIAL: IMMER WENIGER PLATZ FÜR TAUBEN

Kennen Sie «Flying Pigeon»? Die «fliegende Taube» gehörte während Jahrzehnten zum Standard-Transportmittel der Chinesen. Rund 500 Millionen Exemplare des Modells PA-02 haben seit 1950 die Fabrik in Tianjing verlassen.

EDITORIAL: SUCHT NACH GESCHWINDIGKEIT IST IN UNSEREN GENEN

Der Mensch ist echt kein stillstehendes Wesen. Darum versucht er, die Grenzen der Bewegung seit jeher hinauszuschieben. Immer schneller wollen wir von A nach B kommen – im Beruf, im Internet, im Sport, im Zug, und weiss der Herrgott, wo sonst noch … Geschwindigkeit ist darum für viele faszinierend.

Ein Nein zu den Nachtzügen

Die Abstimmung am Wochenende war kaum vorüber, und schon ging das Hau-den-Lukas weiter wie zuvor. Gerade der Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) war schnell darin,...

EDITORIAL: DER DIESEL HAT NOCH IMMER ZUKUNFT

Was hatte er letztes Jahr im Zuge des im September 2015 durch das Schuldeingeständnis des Volkswagen-Konzerns gegenüber der US-Umweltbehörde EPA ans Licht gekommene Diesel-Skandals nicht alles einstecken müssen: der Dieselmotor.

EDITORIAL: FRAUEN ÜBERNEHMEN – WIEDER – ÖFTER DAS STEUER

Dank ihrem ökonomischen, technischen und finanziellen Engagement schuf Bertha die Voraussetzungen für die Erfindung des Benz-Patent-Motorwagens durch ihren Mann Carl Benz.

«Eine Wettbewerbsfähigkeit ist erreichbar»

Synthetische Treibstoffe, also flüssige Treibstoffe, die künstlich hergestellt werden, können ein Pfeiler sein, um auch Verbrennungsmotoren zu einer CO2-Reduktion zu verhelfen. Sie sind eine...

EDITORIAL: WEIN, ALLRADANTRIEB UND MOTORENLÄRM

Es ist schwer zu glauben, dass der Nationalrat sich in Bälde tatsächlich abermals mit der Frage befassen muss, ob auf Autobahnraststätten Alkohol ausgeschenkt werden darf oder nicht.

EDITORIAL: Ausgerechnet die Velofahrer!

Am Ende des Tages war die Formel E in Bern eine richtig gefreute, pfundige Sache! Ein grandioses Rennen, eingerahmt in eine fantastische Kulisse. 130 000...

EDITORIAL: (ZU) FRAGILE SPITZEN-TECHNOLOGIE?

Welches Argument wird oft zitiert, wenn es um die «Berechtigung» von Motorrennsport geht? Der Technologietransfer von der Piste ins Serienauto.