Home Editorial Seite 7

Editorial

Die Editorials aus unseren Printausgaben der Automobil Revue.

EDITORIAL: UND AUCH DIESES SCHWERT IST ZWEISCHNEIDIG

Aktuell werden autonom fahrende Fahrzeuge regelrecht auf die Strasse geschrieben. Man spricht von der «vernetzten Mobilität» als unabdingbare Grundlage zum Beispiel für selbstfahrende Autos – und als Garantin für mehr Sicherheit auf unseren Strassen.

EDITORIAL: TESTEN IN ALLERLEI LEBENSLAGEN

Ein erweitertes Wohnzimmer – für manche von uns ist der fahrbare Untersatz weit mehr als nur der praktische und bequeme Transport von A nach...

EDITORIAL: ORT MIT ERINNERUNGEN

Mit diesem Haus am Vierwaldstättersee verbinde ich viele Erinnerungen. Die Rede ist vom Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. Als Kind, ich bin Luzerner, bedeutete sein Besuch einen Höhepunkt der Sommerferien. Stundenlang konnte ich in der Strassenhalle die Fahrzeuge betrachten und vom Paraffin-Duft in der Schienenhalle bin ich noch heute begeistert.

EDITORIAL: CABRIOLETS UND OLDTIMER – FAHRENDE STATEMENTS

Kennen Sie den «Jö-Effekt»? Da bin ich mir absolut sicher. In meiner Journalistenausbildung wurde uns angehenden Schreiberlingen von einem Dozenten einmal erzählt, dass sich eine Zeitungsfront mit Tieren und Kindern als Sujet am besten verkauft.

EDITORIAL: EINE RUNDE SACHE?

Wenige Bestandteile eines Autos sehen sich so uniform-ähnlich wie die Reifen. Zudem meinen wir genau zu wissen, was die schwarzen Gummis in ihrem Innern bergen: komprimierte Luft! Doch weit gefehlt, Reifen sind eine Wissenschaft für sich und verraten kaum je durch ihr Äusseres ihre inn

EDITORIAL: EIN ORT DER BEGEGNUNG UND DES ERLEBENS

«Highlife». Wenn Sie diese Zeilen lesen, befindet sich Genf mitten in einem solchen, und zwar noch bis zum 19. März. Was heisst hier Genf? Die Schweiz! Nein, es ist sogar die ganze Welt, die sich während des Genfer Automobil-Salons im Ausnahmezustand zu befinden scheint.

EDITORIAL GIMS 2017-SPEZIAL: UNTER FRANZÖSISCHEM EINFLUSS

Opel nach der Übernahme durch die Groupe PSA in französischer Hand (s. Seite 26), mit Alpine feiert am Genfer Autosalon eine verloren geglaubte Marke...

EDITORIAL: DIE FORMEL 1 LOCKT WIEDER – HOFFENTLICH

In meiner Jugend gab es zwei «TV-Pflichttermine»: am Samstagabend die Sendung «Sportschau» mit der deutschen Fussball-Bundesliga und am Sonntagnachmittag die Formel 1.

EDITORIAL: DEAL OHNE ANSAGE – ABER BESTIMMT MIT FOLGEN

Seit ich denken kann, gehört Opel zu GM. Nein, natürlich schon viel länger – seit 1929 – gehört die Adam Opel AG zum US-Konzern General Motors. Und das ist sowieso viel länger her, als 1984, dem Jahr, in welchem ich bei einer Berner Opel-Vertretung meine Ausbildung angetreten hatte.

EDITORIAL: EINE DIFFUSE ANGELEGENHEIT

Die Schweiz fährt jetzt besser. Ob sie wirklich gut fahren wird – so wie sich dies das Pro-Komitee in seiner Abstimmungskampagne zum Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds (NAF) erhofft hatte – wird man sehen.