Home Editorial Seite 7

Editorial

Die Editorials aus unseren Printausgaben der Automobil Revue.

EDITORIAL: «HELVETISCHER KOMPROMISS» FÜR DIE STRASSE

Ohne zum Redaktionsschluss am Montagabend prophetisch sein zu wollen: Das Parlament wird den Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds (NAF) in dieser Woche verabschieden und zuhanden des Stimmvolks eine Vorlage ausarbeiten lassen.

EDITORIAL: WENN MAN DAS ALTER SIEHT

Wie wir im Klassik-Teil im dritten Bund dieser Zeitung von einschlägigen Experten aus Deutschland im Artikel «Pakt mit der Vergänglichkeit» ab Seite 32 erklärt erhalten, bezeichnet Patina «Veränderungen der Materialien durch Alterungsprozesse sowie durch Gebrauch oder Umwelteinflüsse».

EDITORIAL: PROBLEMATISCHES KLUMPENRISIKO BEI VOLKSWAGEN-ZULIEFERERN

Dass der vorliegende Rechtsstreit mit den Zulieferern Car Trim GmbH und ES Automobilguss GmbH, sowie der daraus resultierende Lieferboykott und die entsprechenden Produktionsausfälle, die Volkswagen-Gruppe im denkbar ungünstigsten Moment treffen, dürfte eine glatte Untertreibung sein.

EDITORIAL: KRAFT UND EHRE

In meinen Augen, denen eines Romands, erschien das Schwingen stets als ein zweitrangiger Sport, als ein Kampf, der sich auf Edelweiss-Hemden, Schwingerhosen und einen Sägemehlring zusammenfassen lässt. Boxen, Karate, Schwingen, alles das Gleiche.

FASZINIERENDE WUNDERTÜTE MOBILITÄT

Weshalb ich meinen Beruf liebe? Nein, nicht weil er gesellschaftliches Ansehen und materiellen Wohlstand mit sich bringt. Dafür sind wir «Schreiberlinge» doch an zu vielen Orten nicht oder nur bedingt gern gesehen. Und das mit dem Wohlstand ist so eine Sache.

EDITORIAL: SCHNELL UND NICHT GANZ SAUBER

  Ich wurde in der letzten Woche in einem TV-Interview gefragt, ob es angesichts von Formel E & Co. auch künftig Motorsport mit Verbrennungsmotoren geben...

ELEKTRISIERENDER MYTHOS

Der Rennsport lebt! Was für ein Wochenende liegt hinter uns – und was für eines baut sich vor uns auf. Le Mans (F) ist im Anmarsch!

EDITORIAL: 100 JAHRE STARK UND WIEDER FROH

Irgendwie kann man sich keinen grösseren Super-Gau in Sachen Vertrauen und Glaubwürdigkeit ausmalen: Eine Automarke führt in ihrem Heimmarkt mit unwahren Verbrauchsangaben die Konsumenten systematisch und während Jahrzehnten hinters Licht – und wird dabei ertappt.

EDITO: THE SHOW MUST GO ON

Cette saison du championnat suisse de course de côte défraye la chronique pour des raisons plus sombres que celles auxquelles on s’y attend. Après Hemberg et Ayent-Anzère ponctuées d’incidents graves, Oberhallau se termine tragiquement.

EDITORIAL: THE OTHER WAY ROUND

Die USA sind das Auto-Mekka schlechthin. Trotz tiefen Krisen gibt es das Auto-Universum jenseits des grossen Teichs noch immer und in seiner ureigenen Ausprägung. Dies hängt vermutlich damit zusammen, dass der fahrbare Untersatz das Land in seiner heutigen Selbstwahrnehmung erst möglich gemacht hat.