video

DEN MÖCHTEN VIELE GERNE HABEN

Der Porsche 911 gehört zu den meistgeklickten Occasionen in den Suchmaschinen. Im Ratgeber steht, was Käufer wissen sollten.

JOHN GRETENER – 90 JAHRE UNERSCHÜTTERLICHE PASSION

John Gretener war in den 60er-Jahren Pilot, Gentleman-Driver sowie Beifahrer von Edgar Berney und Jean-Jacques Thuner auf Triumph. Mit Wehmut spricht er vom AC Bristol Zagato.

45 Jahre Golf – am 29. März 1974 startete Volkswagen die...

An diesem Tag ahnte niemand bei Volkswagen, dass der Nachfolger des legendären Käfer bis heute mehr als 35 Millionen Mal in aller Welt gekauft...
video

BRUMM, BRUMM…

Irgendwie schade, wenn man den halben Tankinhalt dafür aufwenden muss, das kleine Engelchen zum Einschlafen zu bringen. Ford hat die Lösung.

FACELIFT + NEUE VARIANTEN

Wie üblich, wenn man von einem Lotus spricht, sticht vor allem das Gewicht des Wagens hervor.
video

DER HALBE HUMMER: BUREKO 6×6

Die tschechische Firma Burekone hat Ende letzten Jahres ein 6x6-Modell auf den Markt gebracht, das mehr als nur eine Referenz an den Hummer ist.

AUTOMOBILSALON GENF: TOYOTA ZEIGT SHOW CAR RAV4 HYBRID SAPPHIRE

Das neue Show Car RAV4 Hybrid Sapphire von Toyota gibt einen Ausblick auf künftige Entwicklungen.
video

LEUCHTENDE BOTSCHAFTEN

Was machen 41 999 LEDs an einer Lexus-Limousine? Nun ja, zum Ersten einmal leuchten. Und zum Zweiten geben sie Botschaften von sich und kommunizieren so mit der Aussenwelt. So möchte Lexus selbst zumindest den Marketing-Wurf verkaufen.

ELEKTROMOBILER SUPPORT IM CHAMPIONS LEAGUE FINALE

Nissan partizipiert am Endspiel der UEFA Champions League in Mailand (28.05.2016) mit über 100 zur Verfügung gestellten Elektrofahrzeugen. Der offizielle globale Automobilsponsor hat für die Stadt zudem ein weiteres Präsent vorbereitet.

WEITERES PAGINI-BIJOUX

Die 1992 gegründete Manufaktur Pagani gehört längst zum erlauchten Kreis der Prestigemarken und hat einen ausgezeichneten Ruf. Und das zu Recht, denn selbst als Mikrohersteller versteht sich die italienische Marke auf die Kunst, Schmuckstücke auf die Räder zu stellen, die nicht nur wunderschön, sondern auch technisch führend sind. Das stellt auch das jüngste Œuvre der Italiener wieder unter Beweis.