Darf ich mein Motorrad auf dem Trottoir parkieren?

Da Parkplätze für Fahrräder oft Mangelware sind, stellen viele ihre Velos wie selbstverständlich auf dem Trottoir ab. Die Vorsichtigsten unter ihnen achten zwar streng...

TRUMP: LEIDET NUN EUROPAS AUTOINDUSTRIE?

Donald Trump hatte doch eher überraschend die US-Präsidenten-Wahlen gewonnen. Nicht zuletzt die Autoindustrie Europas befürchtet nun gravierende Nachteile im Handel mit den USA.

Vertrauen ist gut, Misstrauen oft besser

VORTRITT IST NICHT GLEICH VORTRITT. Das Genfer Strafgericht büsst einen Automobilisten, weil er sein Vortrittsrecht erzwungen hatte.

Viel Lärm um wenige

Es ist ein heisses Eisen, das die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie (Urek) des Nationalrats an ihrer Sitzung im November behandeln wird. Auf...

Autofahrer müssen bald mehr bezahlen

Nächste Woche wird sich der Nationalrat über das CO.-Gesetz beugen. Ausgangspunkt ist das Klimaübereinkommen von Paris, das die Schweiz im Oktober 2017 ratifizierte. Damit...

Der grosse Klimaplan

Das CO2-Gesetz, das im Juni zur Abstimmung kommt, ist kein alleinstehender Plan auf der grünen Wiese, sondern Teil der «Langfristigen Klimastrategie der Schweiz» und...

+3 %: SCHWEIZERISCHER ERDÖLABSATZ 2015

Der Gesamtabsatz der wichtigsten Erdölprodukte stieg 2015 in der Schweiz um 3 % auf rund 10 Millionen Tonnen. Der Benzin- und der Dieselabsatz sanken, die restlichen Erdölprodukte legten zu.

ÖFFENTLICHER VERKEHR SOLL GRATIS WERDEN

Im Kanton Aargau soll der öffentliche Verkehr künftig umsonst benutzt werden können. Das verlangt ein Positionspapier der SP des Kantons.

MEHR SICHERHEIT IM MONT-BLANC-TUNNEL

Das französisch-italienische Gemeinschaftsbauwerk erhält ein Sicherheitssystem namens «Logos». Dieses stützt sich auf die neuesten Technologien ab.

DIE NEUEN REKRUTEN DER SCHWEIZER ARMEE

Der Fahrzeugpark unserer Armee umfasst 15 600 aktive Radfahrzeuge und wird laufend erneuert. Wir haben hier die wichtigsten Neuerungen zusammengefasst, was die wenigen Neuheiten und die vielen «Altgedienten» anbelangt, die noch viele Jahre Dienst vor sich haben.