ICH FAHRE TATSÄCHLICH GERN AUF SCHNEE

In Anbetracht dessen, dass es schon viele vor ihm getan haben erstaunt es wenig, dass sich auch Didier Cuche nach seinem Rücktritt 2012 zum...

KÖNNEN ZWEI NEUE RENNEN DIE CH-RALLYE-SZENE NEU BELEBEN?

Die Schweizer Rallye-Meisterschaft sollte für 2016 mit der Neuanimation zweier legendären Prüfungen ein neues Kapitel aufschlagen. Kein einfaches Unterfangen, und tatsächlich muss eines der Rennen auf 2017 hinausgezögert werden.

KURZ VOR MITTERNACHT IM SIEBTEN HIMMEL

Unverhofft gewann das Team Michael Burri und Anderson Levratti im Rahmen der Rallye Monte Carlo die Clio R3T EuropeanTrophy. Jetzt wird der Jurassier Renault-Werksfahrer in der WRC3.

ER WILL DIE ZAHLENREIHE ÄNDERN

Tom Lüthi feiert in der bevorstehenden Moto2-Saison einige Jubiläen. Die oberste Maxime des 125ccm-Weltmeisters von 2005 lautet: Konstanz. Wenn der Berner 2016 für einmal ohne Zwischentief durchkommt, liegt sogar der ganz grosse «Coup» drin.

34 TAUSENDSTEL HABEN ENTSCHIEDEN

Marcel Fässler und Rolf Ineichen lagen beim 24h-Rennen in Daytona bis kurz vor Schluss in Führung – letztlich konnte aber nur Fässler feiern. Ineichen hatte im Finale viel Pech.

KEIN «LIGNIÈRES HISTORIQUE» IN DIESEM JAHR

Traurige Kunde für Motorsportfreunde und Fans klassischer Fahrzeuge: Der Touring Club Schweiz (TCS) hat entschieden, 2016 das Motorsport-Festival «Lignières Historique» pausieren zu lassen.

PASCAL WEHRLEIN WECHSELT ZU MANOR IN DIE FORMEL 1

Lange wurde spekuliert und hin und her diskutiert. Welches Cockpit wird der DTM-Champion 2015 wohl in diesem Jahr besetzten. Nun steht fest, dass der...

OGIER WILL NICHT

FIA Rallye-Direktor Jarmo Mahonen will Rallye Schweden wie geplant durchführen, obwohl sich Weltmeister Sebastien Ogier für eine Absage ausspricht.

«SCHÖN, GIBT ES DIE FORMEL E»

Marc Surer (64) ist immer noch sehr nah an der Formel 1 dran. Der Baselbieter spricht über die Langeweile in der «Königsklasse», Sauber und die boomende «Formel E».

CHINESIN RAST IN ZUSCHAUER

13 Verletzte hat ein schwerer Unfall anlässlich des Prologs zur Rallye Dakar in Argentinien zur Folge.