Irrtum über Assistenzsysteme

Viele glauben, dass die Sache mit dem autonomen Fahren bereits gelaufen sei. Eine Studie von Thatcham Research, einem von Autoversicherern finanzierten britischen Forschungszentrum, zeigt,...

Parkplätze kosten mehr als sie bringen

Parkplätze kosten viel – besonders in städtischen Ballungsräumen mit knappen Platzverhältnissen. Bei einer Tiefgarage ist mit Kosten zwischen 40 000 und 80 000 Franken...

Neue Wege in der Verkehrspolitik

Macht die Digitalisie­rung den Ausbau der Verkehrsinfra­strukturen nach 2035 überflüssig? Das war die Frage, die im Mittelpunkt des Dialoganlasses von Avenir Mobi­lité stand. Bisher...

MOTORISIERUNGSGRAD STEIGT

Im Jahr 2017 waren zum ersten Mal in der Schweiz mehr als sechs Millionen motorisierte Strassenfahrzeuge immatrikuliert.

IM KREISVERKEHR DURCH DIE VERKEHRSGESCHICHTE

Ohne Auto gäbe es ihn gar nicht, den Kreisel. Seinen Ursprung hat er in Frankreich.

DER GUIDE FÜR FAHRANFÄNGER – TIPPS FÜR DEN START

Aller Anfang ist schwer: Ab einem gewissen Alter kommt man heutzutage um das Autofahren oft nicht herum. Zu wichtig ist es im Alltag und Beruf.

SCHWEIZER ÜBER AUTOMATISIERTES FAHREN

Gegenüber dem Fahren in voll autonomen Fahrzeugen herrscht noch grosse Zurückhaltung.

«SHARING-MODELLE SIND AUS SICHT DES TCS GEEIGNET»

Von enormer Tragweite sei die Entwicklung im Bereich Verkehr und Mobilität, sagt TCS-Zentralpräsident Peter Götschi

RECHTSVORBEIFAHREN WIRD JETZT ANALYSIERT

Das Astra prüft das Rechtsvorbeifahren auf Autobahnen und bemüht sich um Lösungen.
video

RENAULT: AUTONOMES FAHREN AUF LEVEL 4

Die Renault-Gruppe arbeitet an einem autonomen Auto, das es ermöglicht, Hindernisse auf der Straße genauso effektiv zu überwinden wie ein routinierter Fahrer.