Home Schlagworte Ferrari

Schlagwort: Ferrari

Formel 1: Von wegen «Bummelfahrt»

Formel 1: Spannend war beim Grand Prix von Monaco bloss, ob Daniel Ricciardo seinen früh angeschlagenen «Bullen» über die ­Runden bringen würde. Der Australier tat es – vor den Titel­konkurrenten Sebastian Vettel (Ferrari) und Lewis Hamilton (Mercedes).

FERRARI EROBERTE DIE SCHWEIZ

Im Jahr 1950 wurde erstmals ein Ferrari in die Schweiz importiert. Heute sind es ein paar Hundert pro Jahr. Und immer wieder haben sich Schweizer bei Rennen am Volant von Ferrari-Wagen ausgezeichnet. Am weitesten brachte es Gianclaudio Regazzoni, der den Weltmeistertitel 1974 ganz knapp verpasste.

LA PERSONNALISATION OU L’ART DE LA FERRARI FANTASMÉE

Automobiles Németh, à Hinterkappelen, est agent officiel Ferrari. Comme d’autres concessionnaires, il permet aux clients qui le désirent de concevoir la voiture de leur rêve.

MEIN ERSTES MAL…

Wie fühlt sich der absolute Ferrari-Neuling, wenn er erstmals im Leben ein 260 000 Franken teures Supersportgeschoss pilotieren darf? Die Angst weicht dem Respekt, und der Respekt geht in pure Faszination über!

EDITORIAL: AUSSERHALB DER ÜBLICHEN NORM

Zugegeben, die Produktion einer wöchentlich erscheinenden Autozeitung ist gelegentlich eine besondere Herausforderung. Aber wir dürfen stolz darauf sein, dass es uns jedesmal wieder gelingt.

VON KALIFORNIEN NACH LIGURIEN

Nach dem Erfolg des California bringt Ferrari wieder ein GT-Coupé-Cabriolet. Es heisst Portofino.

FERRARI-TREFFEN AARBERG: JUBILÄUMSAUSFAHRT NACH BERN

Das 25. Ferrari-Treffen in Aarberg vom 20. August 2017 war ein voller Erfolg. Zur Jubiläumsausgabe strömten wohl so viele Ferraris ins Seeländer Städtchen wie noch nie zuvor.

VOM TOURIST AUF MYKONOS ZUM HEROS IN SILVERSTONE

Lewis Hamilton feiert mit seinem vierten Sieg in Folge in Silverstone seinen emotionalen Höhepunkt der Saison.

VON VERSCHWÖRUNGSTHEORETHIKERN UND WAHRHEITSSUCHENDEN

Mit Sebastian Vettel gewinnt in Monte Carlo der «falsche» Ferrari-Pilot. Titelherausforderer Lewis Hamilton fühlt sich jedoch im Mercedes richtig fehl am Platz.

HÖR MAL WER DA HÄMMERT

Auch zur eigenen Überraschung gewinnt Lewis Hamilton vor Sebastian Vettel in Barcelona (E) den Formel-1-Grand Prix.