Hyundai Kona Electric – Leise und doch laut

AR-Testteam | 08.02.2024

Elektro-SUV Obwohl der Hyundai Kona Electric sehr 
komfortabel ist, leidet er unter unangenehmen, ziemlich 
geräuschintensiven Störfaktoren in Form seiner Assistenten.

94499

Auf der Strasse neigt das komfortable SUV bei dynamischerem Tempo zum Untersteuern.

Als er 2018 auf den Markt kam, war der Kona Electric der ersten Generation bei den kleinen batteriebetriebenen SUV fast allein auf weiter Flur. Seitdem erhöhte sich die Zahl seiner Rivalen, Konkurrenten wie der Opel Mokka-e und der Peugeot e-2008 kamen hinzu. Es war also an der Zeit für Hyundai, das Modell neu aufzulegen. Die Frage ist nun, ob der Kona in neuer Form noch immer ein Vorreiter in seinem Segment ist. Sofern man ihn denn noch zur gleichen Kategorie zählen will, denn seit der Einführung des kleinen Bayon im Jahr 2021 ist der Kona nicht mehr Hyundais Einstiegs-SUV. Daher durfte er wachsen und ist neu 4335 Millimeter lang, 175 Millimeter länger als sein Vorgänger und sogar 255 Millimeter länger als ein Mokka-e.

Jetzt registrieren und weiterlesen

Bereits registriert? Login